Dominik_066_sig_65.jpg

Dominik Huber

Die Behandlungen sind so individuell wie die Personen, die nach ihnen Fragen.

Sie sind die Hauptperson!
Sie können ihre Gesundheit mit einfachsten Verhaltensänderungen selbst stark beeinflussen. Lassen Sie sich beraten, damit Sie wissen, was genau mit Ihnen geschieht. 

041 266 00 71

Profil Dominik Huber

Hier finden Sie mich: Kontakt

Fallberichte Osteopathie / Craniosacral-Therapie

Anschliessend finden Sie Fälle aus meiner Praxis. Zur Wahrung des Arztgeheimnisses muss ich die Fälle anonym halten. Diese Fälle können nur einen ganz kleinen Ausschnitt zeigen.

Rückenschmerzen

Fall 1
Eine Frau kommt zu mir wegen Rückenschmerzen im Lendenbereich seit mehr als 10 Jahren. Sie geht mindestens zwei Mal im Monat in die Massage, damit sie die Schmerzen ohne Schmerzmittel aushalten kann. 

Im Untersuch zeigen sich ein verschobenes Becken und mehrere verdrehte Wirbel.
Ich richte das Becken und integriere alles. Beim nächsten Termin sagt die Patientin, dass sie noch einen Tag Schmerzen im Rücken hatte danach war sie erstaunlicherweise seit mehreren Wochen schmerzfrei. Die Kontrolle der Wirbel ergibt, dass diese sich selbst gerichtet haben. Nach einer längeren Pause kommt sie für eine weitere Kontrolle. Sie hat nie mehr Probleme mit dem Rücken gehabt und hat nun eine bessere Beweglichkeit. 

 

Säugling hat Mühe zu trinken

Fall 2
Eine Mutter bringt ihr zwei Wochen altes Kind, da das Stillen sehr schlecht geht. das Kind kann nicht richtig saugen.

Nach der Befragung zur Geburt untersuche ich das Kind. Die Halswirbel haben sich vermutlich während der Geburt verschoben. Mit ganz sanftem Druck bringe ich diese wieder in die normale Lage. Das Kind ist dabei konzentriert und ganz ruhig. Die Mutter ist erstaunt. Normalerweise bewegt es sich stark. Gegen Ende der Behandlung als ich den Kopf behandle trinkt das Kind bereits gierig. 


Säugling krabbelt speziell

Fall 3
Ein Säugling hat eine spezielle Art zu krabbeln entwickelt. Die Mutter ist nicht beunruhigt, doch wollte das Kind einfach für eine Behandlung bringen.

Die Entwicklung der Säuglinge folgt immer genau einem fixen Ablauf. Wenn sich ein Kind nicht bewegt wie allgemein üblich, dann immer nur, weil es sich nicht so bewegen kann. Ein Kind sollte je nach Alter den Kopf oder Oberkörper vom Boden abheben können. Später krabbeln auf allen Vieren.
Eine Behandlung lohnt sich bei jedem Säugling.
Falls die motorische Entwicklung nicht ganz normal verläuft, sollten Sie das Kind unbedingt vorbei bringen. Kinder arbeiten sehr gut mit, es ist völlig schmerzfrei und das Kind strahlt danach oft sehr.
Im vorliegenden Fall war ein Wirbel verdreht und das Becken war blockiert. Ich habe alles gelöst und dem Kind den neuen Bewegungsumfang gezeigt. Am Ende der Konsultation krabbelte das Kind bereits auf allen Vieren.

 

Verspannter Nacken und taube Finger

Fall 4
Junger Mann kommt wegen einer Verspannung im oberen Rückenbereich. Zum Teil geht es so weit, dass er taube Finger bekommt.

Mehrere Themen im Schulterbereich haben dazu geführt. Er fühlt sich sofort besser. Um das Thema dauerhaft zu beseitigen muss er allerdings etwas an seiner Lebenssituation ändern. 

 

Kopfschmerzen / Migräne

Fall 5
Eine Frau, die bei mir in homöopathischer Behandlung ist klagte über immer wiederkommende Kopfschmerzen zum Teil bis Migräne.

Ich schlug ihr vor einen Craniosacral Termin bei mir abzumachen. Es stellte sich heraus, dass die Schädelknochen blockiert waren. Wir reden hier von Bewegungen in Bruchteilen von Millimetern. Ich habe ihr die Schädelknochen gelöst und unmittelbar danach gab der Schmerz nach. Ein Tag später waren die Schmerzen ganz verschwunden. Nun nur noch ganz leichte Schmerzen, wenn sie sich überanstrengt. 

 

Nachsorge nach Operationen

Fall 7
Ein älterer Mann kommt nach einem versorgten Beinbruch zu mir und fragt mich, ob Osteopathie etwas zur Genesung beitragen kann.

Solange die Knochen noch nicht stabil zusammen gewachsen, kann man nicht direkt an der Stelle arbeiten. Doch man kann den Schock und die Verspannungen aus dem Umgewebe entfernen. Das Bein wird besser durchblutet und heilt dadurch viel schneller.
Später habe ich die Verspannungen auf dem Knochen selbst entfernt.
Die behandelnden Ärzte konnten es fast nicht glauben, dass der bereits nach kürzester Zeit wieder voll belasten konnte. Sie hatten mit mindestens der doppelten Genesungszeit gerechnet. 

 

Fall 8
Junger Mann kommt wegen Verspannung im Rücken zu mir.

Beim Untersuch zeigt sich eine stark verwachsene Blinddarmnarbe. Ich löse sie Verspannungen in der Narbe und die Verwachsungen mit den anderen Geweben. Ich zeige ihm Übungen um die Verspannungen in der Narbe zu lösen. Danach löse ich die wichtigsten anderen Verspannungen.
Bei der Nachkontrolle ist die Narbe schon einiges weniger dominant und es hat auch weniger Verspannungen im Körper. Nun ein Jahr später hat er gar keine Beschwerden mehr und die Narbe ist flach geworden.
Eine Behandlung von Narben kann einige Termine in Anspruch nehmen. 

 

Es gibt viele Fälle zu weiteren Themen. Wenn Sie explizit wissen wollen, ob ich auch schon Personen mit ihren Herausforderungen behandelt habe, rufen Sie mich an.

±